Aktueller und besser den je, die Sunshineavenue

kicker online: Live!-Ticker 1. Bundesliga

Hoffenheim - Eintracht Frankfurt 1:0 (0:0) (So, 30 Apr 2017)
Die TSG Hoffenheim hat zum Abschluss des 31. Spieltags einen 1:0-Sieg gegen Frankfurt eingefahren. Die Kraichgauer sprangen damit nicht nur auf den dritten Rang, sondern sicherten sich auch endgültig mindestens die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation. Gegen die stark verteidigende Eintracht aus Frankfurt tat sich die TSG allerdings lange Zeit schwer. Nach einer schwachen ersten Hälfte entschied schließlich Verteidiger Hübner das Spiel mit einem späten Kopfballtor.
>> mehr lesen

Augsburg - Hamburger SV 4:0 (2:0) (So, 30 Apr 2017)
Der FC Augsburg ist im Keller der große Gewinner des 31. Spieltags. Gegen den Hamburger SV entschieden die bayerischen Schwaben den Abstiegskracher mit 4:0 für sich, schoben sich damit an Hamburg, Wolfsburg und Mainz vorbei und belegen nun Platz 13. Als Bonus gab es noch, dass der FCA erstmals nach 15 Spielen wieder zu Null spielte. In Hamburg dürfte die Stimmung nach der dritten Niederlage in Folge und dem Absturz auf den Relegationsplatz nun völlig im Keller sein.
>> mehr lesen

Wolfsburg - Bayern München 0:6 (0:3) (So, 30 Apr 2017)
Der FC Bayern München ist nach dem 31. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 neuer und alter Deutscher Meister! Der die gesamte Spielzeit über souveräne Spitzenreiter setzte sich beim VfL Wolfsburg verdient mit 6:0 durch und feierte damit abermals frühzeitig den fünften Titel in Serie. Die Niedersachsen konnten dem FCB trotz zwischenzeitlich guter Phasen nichts entgegensetzen. Mann des Tages war einmal mehr Lewandowski.
>> mehr lesen

Leipzig - FC Ingolstadt 04 0:0 (0:0) (So, 30 Apr 2017)
RB Leipzig hat einen kleinen Dämpfer in Sachen direkte Champions-League-Qualifikation hinnehmen müssen: Die Sachsen kamen gegen Kellerkind Ingolstadt nicht über ein 0:0 hinaus. Vor der Pause steigerten sich die Hausherren zu sehr in die Zweikämpfe rein, nach der Pause blieb stets FCI-Keeper Hansen erster Sieger. Sorgen macht der verletzt ausgewechselte Werner.
>> mehr lesen

Darmstadt - SC Freiburg 3:0 (2:0) (So, 30 Apr 2017)
Darmstadt wehrte sich einmal mehr erfolgreich gegen den drohenden Abstieg und überzeugte beim 3:0-Erfolg gegen Freiburg auf der ganzen Linie. Zweikampfstärke, Einsatzfreude und Zielstrebigkeit führten zum 2:0-Pausenvorsprung des SV, der auch im zweiten Abschnitt nichts anbrennen ließ und gegen enttäuschende Breisgauer kaum einmal in Gefahr geriet.
>> mehr lesen

Bremen - Hertha BSC 2:0 (2:0) (So, 30 Apr 2017)
Werder Bremen hält Kurs Richtung Europa. Am Samstagnachmittag rangen die Hanseaten Hertha BSC mit 2:0 nieder und rückten bis auf einen Punkt an die Berliner heran. Werder traf bereits in der ersten Viertelstunde zweimal, war in den ersten 45 Minuten das bessere Team, agierte nach Wiederbeginn aber zu passiv. Das hätte sich durchaus rächen können.
>> mehr lesen

Dortmund - 1. FC Köln 0:0 (0:0) (So, 30 Apr 2017)
Trotz eines dauerhaften Powerplays kam Borussia Dortmund am Samstagnachmittag nicht über ein 0:0 gegen den 1. FC Köln hinaus. Der BVB verbuchte zwar 23:5 Torschüsse, doch kein einziger fand den Weg ins Tor. Ein Grund dafür war der starke Torwart Horn, der den Geißböcken einen Punkt festhielt.
>> mehr lesen

Mainz - Bor. Mönchengladbach 1:2 (0:1) (So, 30 Apr 2017)
Dank eines 2:1-Erfolgs beim 1. FSV Mainz 05 konnte Borussia Mönchengladbach den Negativtrend von drei Pflichtspielniederlagen in Folge stoppen. Der VfL waren über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft. Erst in der Schlussphase, als Mainz spät erwachte und kurz vor dem Ende noch zum Anschlusstreffer kam, musste die Fohlenelf noch kurz um den Erfolg bangen.
>> mehr lesen

Leverkusen - FC Schalke 04 1:4 (0:3) (So, 30 Apr 2017)
Der FC Schalke 04 hat sein Auswärtsspiel am 31. Spieltag bei Bayer Leverkusen mit 4:1 gewonnen und bleibt in Schlagdistanz zu den Europapokal-Plätzen. Die Königsblauen stellten dabei die Weichen schon früh auf Sieg: Nach 18 Minuten führten die Gäste bereits mit 3:0. Leverkusen dagegen erwischte in beiden Durchgängen zunächst einen Blitzstart, enttäuschte ansonsten aber offensiv wie defensiv auf ganzer Linie.
>> mehr lesen